Bilder Thurgau Indien Ladies vs. SC Reinach, 17.10.2020

Bilder zum Spiel zwischen den Thurgau Indien Ladies und dem SC Reinach in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen.

Women’s League Saison 2020/2021

Die Saison 2020/2021 steht auch in der Women’s League vor der Tür. Hier der aktuelle Spielplan der Regular Season.

SWHC: Bilder Final Four Weekend in Langenthal

SWHC Final Four Weekend

Halbfinal 1: HC Ladies LuganoZSC Lions Frauen

MySports Highlights HC Ladies LuganoZSC Lions Frauen

Halbfinal 2: SC ReinachEV BOMO Thun

MySports Highlights SC ReinachEV BOMO Thun

Kleiner Final: HC Ladies LuganoEV BOMO Thun

Final: ZSC Lions FrauenSC Reinach

MySports Highlights & Interviews ZSC LionsSC Reinach

MySports: Teampräsentationen

ZSC Lions Frauen

SC Reinach

HC Ladies Lugano

EV BOMO Thun

SC Weinfelden Ladies werden zu den Thurgau Indien Ladies

Unter dem Namen „Hockey Team Thurgau Indien Ladies“ wurde ein neuer Verein gegründet um eine Professionalisierung im Thurgauer Fraueneishockey zu erreichen. Unter den aktuellen Voraussetzungen wäre es für den SC Weinfelden, gemäss Mitteilung auf der Website, finanziell und strukturell einen Schritt vorwärts nicht mehr möglich gewesen.

Die „Thurgau Indien Ladies“ sollen den Platz SC Weinfelden Ladies „A“ in der Women’s League einnehmen. Die „Thurgau Ladies Academy“ (als Farmteam) soll das Frauenteam des EHC Kreuzlingen-Konstanz in der Swiss Women’s Hockey League B ersetzen. Damit die beiden neuen Teams in der Saison 2020/2021 an der Meisterschaft teilnehmen können, müssen alle Clubs der beiden höchsten Frauenligen einstimmig ihre Zustimmung zur Lizenzübertragung geben.

Als Standort für das „Hockey Team Thurgau Indien Ladies“, wie der Verein offiziell neu heisst, wurde Kreuzlingen gewählt und die Heimspiele werden in der Bodensee Arena ausgetragen. Grund für die Standortwahl waren die diversen Schul- und Ausbildungsmöglichkeiten in Kreuzlingen (Swiss Olympic Sportschule, Sport-KV, International School, Kantonsschule, Pädagogische Hochschule und Pädagogische Maturitätsschule) und Konstanz (Fachhochschule und Elite-Universität).

Neben der Professionalisierung der „Thurgau Indien Ladies“ (Women’s League) und der „Thurgau Ladies Academy“ (SWHL B) steht mit den SC Weinfelden Ladies „D“ (SWHL D) ein Team für den Breitensport. Bei den SC Weinfelden Ladies „D“ soll der Breitensport abgedeckt werden und der Aufstieg in die SWHL C erreicht werden.

Klares Ziel ist es, im Frauen-Eishockey der Ostschweiz inklusive Graubünden, eine Entwicklung hin zu professionell Strukturen, einem klaren Bekenntnis zum Leistungssport sowie eine gezielte und individuelle Ausbildung der Spielerinnen.