Winterthurer Schlösser und Burgen: Mörsburg

Teil vier der „Winterthurer Schlösser und Burgen“ kommt von der Mörsburg. Die Kyburg ist 9 Kilometer (in Sichtweite) und das Schloss Hegi 3 Kilometer von hier entfernt.

Das Entstehungsjahr der Mörsburg ist nicht exakt datiert, es wird aber vermutet, dass im 10. Jahrhundert hier schon ein hölzerner Holzturm stand. Die ersten nachweisbaren Spuren stammen aus der Zeit um das Jahr 1100.

Wer nach einer kurzen Wanderung zur Mörsburg hungrig oder durstig ist, kann im Gasthaus Schlosshalde einkehren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s