Gartenstadt Winterthur: Walcheweiher

Den Abschluss und fünfte Teil der Sommerserie „Gartenstadt Winterthur“ machen die Walcheweiher. Drei sehr schöne und unterschiedliche Weiher in Winterthur, welche auch einfach zu erreichen sind. Auch hier habt ihr sicher die eine oder andere Erinnerung diese kleinen Seen. Schreibt doch eine davon in den Kommentar.

Im Buch „Gartenstadt Winterthur – Ein Führer durch Winterthurs Gärten, Pärke und Grünräume“ (Herausgeberin: Stiftung Edition Winterthur, Postfach 7, 8402 Winterthur, 2010, ISBN 978-3-9522599) wird über den Walcheweiher auf Seite 86 folgendens geschrieben: “[…]. Das Wasser des mittleren und des oberen Walkeweihers wurden bereits seit dem 16. Jahrhundert für den Betrieb einer Walke genuzt – daher der Name. […]. Der unterste Weiher wurde 1882 durch die Brauerei Haldengut zur Eisgewinnung erstellt.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s