Preise Testspiele 2017

Heute einige Infos zu den Eintrittspreisen für die Testspiele in Winterthur. Für Saisonkarteninhaber sind die Spiele gratis.

Freitag, 11. August 2017, Haldengut-Cup, EHCW vs. EHC Kloten
Eintritt Erwachsene CHF 10.- inkl. 1 Getränk
Eintritt Kinder ab 10 J./AHV/IV/Studenten/Lehrlinge CHF 5.-
Spielbeginn 19.00 Uhr

Freitag, 18. August 2017, EHCW vs. ZSC Lions
Eintritt Erwachsene CHF 11.-
Eintritt Kinder ab 10 J./AHV/IV/Studenten/Lehrlinge CHF 6.-
Familienticket CHF 25.-
Spielbeginn 19.00 Uhr

Mittwoch, 23. August 2017, EHCW vs. SC Rapperswil-Jona Lakers
Eintritt Erwachsene CHF 11.-
Eintritt Kinder ab 10 J./AHV/IV/Studenten/Lehrlinge CHF 6.-
Familienticket CHF 25.-
Spielbeginn 20.00 Uhr

Testspiele Saison 2017/2018

Wer die Zeit nach der WM ohne Eishockey kaum aushält, kann sich sich in Vorfreude auf die kommende Eishockey Saison ergehen. Denn hier gibt es die aktuellen Testspiele des EHC Winterthur:

Kevin Bozon / Swiss Ice Hockey Cup

Heute zwei kurze Mitteilungen zum und vom EHC Winterthur.

EHC Winterthur verpflichtet Kevin Bozon

Kevin Bozon wechselt auf die kommende Saison mit einem 1-Jahresvertrag zum EHC Winterthur. Der französische Staatsbürger ist im Besitz einer Schweizer Spiel-Lizenz und absolvierte in den letzten zwei Spielzeiten 94 NLB Spiele für Ajoie und La Chaux de Fonds und scorte 23 Punkte.

Cup gegen die SCRJ Lakers

In der Auslosung zu den Sechzehntelfinals des Swiss Ice Hockey Cup wurden dem EHC Winterthur wie letztes Jahr die SC Rapperswil-Jona Lakers zugelost. Am Dienstag/Mittwoch, 19./20. September 2017 kommt es in der Zielbau Arena erneut zum Duell gegen den Ligakonkurrenten aus Rapperswil-Jona. In der letzten Austragung am 27. September 2016 behielten die SCRJ Lakers mit 2-5 das bessere Ende für sich.

IIHF Worlds 2017

Morgen, Freitag, 05. Mai 2017, gehen sie als los, die Weltmeisterschaften im Eishockey in Paris und Köln.

IIHF Worlds 2017

Die IIHF Worlds 2017 sind die 81. Weltmeisterschaften der Herren und findet vom 05. bis 21. Mai 2017 in Paris und Köln statt. In beiden Städten spielt je eine Gruppe an acht Teams.

Gruppe A (Köln):

  1. Russland
  2. USA
  3. Schweden
  4. Slowakei
  5. Deutschland
  6. Lettland
  7. Dänemark
  8. Italien

Gruppe B (Paris):

  1. Kanada
  2. Finnland
  3. Tschechien
  4. Schweiz
  5. Weissrussland
  6. Norwegen
  7. Frankreich
  8. Slowenien

Schweizer Spiele

Das Schweizer Team wird seine Spiele in der französischen Kapitale Paris bestreiten. Der Spielplan sieht wie folgt aus:

Paris