Michel Zeiter: Neuer Sportchef und Headcoach beim EHC Winterthur

Michel Zeiter wird beim EHC Winterthur neuer Headcoach und Sportchef, so die Medienmitteilung des Vereins vom 24. Mai 2016. Doch wer ist dieser Michel Zeiter nun? Hier ein wenig Aufklärung für alle die es nicht wissen.

Michel Zeiter

Die Profikarriere von Michel Zeiter dauerte ganze 20 Jahre von 1992 bis 2012. Sie hatte beim ZSC 1992 begonnen, wo er als Center bis 2007 gespielt hatte. Man kann Michel Zeiter als ein Urgestein beim ZSC bezeichnen, wo er 2000 und 2001 zwei Meistertitel feiern konnte. Danach folgten Gastspiele bei den SCL Tigers (NLA, 2007 – 2010), den Kloten Flyers (NLA, 2010),  dem EHC Visp als Spielertrainer (NLB, 2010 – 2012). Von Dezember 2013 bis April 2015 war er ausserdem als Trainer bei den Rapperswil Jona Lakers (NLA) als Coach tätig. Für die Schweizer Nationalmannschaft bestritt er 123 Länderspiele. Traurige Bekanntheit erhielt er, als ein Schlittschuh seinen Hals verletze.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s