Fraueneishockey in der Schweiz

Die heutige Sonntagsgeschichte schreibe ich zum Thema „Fraueneishockey“ in der Schweiz. Bewusst in Kontakt mit Fraueneishockey bin ich 2011 gekommen, als die Weltmeisterschaft im Deutweg in Winterthur gespielt wurde. Damals nahm mich ein Kollege mit ans Spiel der Schweizerinn gegen die Kasachinnen. Das Spiel ging 6:1 zugunsten der Schweizerinnen aus. Der nächste Kontakt war dann erst, als der EHC Winterthur in der 1. Liga spielte und Florence Schelling beim EHC Bülach bei den Männern im Tor stand und, wie ich finde, machte sie das sehr gut. Zur selben Zeit holten die Schweizerinnen Olympia-Bronze in Sotschi. Nachstehend habe ich einige Beiträge zusammengestellt, welche Fraueneishockey zum Thema haben.

Nationale Auswahlteams

Für die kommende Weltmeisterschaft in Kamloops (Kanada) wurden für die Frauen A-Nationalmannschaft insgesamt 23 Spielerinnen aufgeboten (drei Torhüterinnen, sieben Verteidigerinnen und 13 Stürmerinnen). Am Turnier in Kanada kann sich das Team direkt für Olympia 2018 in südkoreranischen Pyeongchang qualifizieren.

Am Mountain Cup vom 12. – 14. Februar 2016 in der IWC Arena in Schaffhausen spielten die Schweizerinnen (A-Auswahl) gegen Norwegen (6:2),  Tschechien (3:2 n.V) sowie gegen Frankreich (4:0). Mit diesen drei Siegen haben die Schweizerinnen das Heimturnier kurz vor der Weltmeisterschaft gewonnen. Im Sportpanorama gabs einen Beitrag zu Trainerin Daniela Diaz.

An den Youth Olympic Games (YOG) in Lillehammer (Norwegen) gewannen die Schweizerinnen (U-18 Auswahl) die Bronzemedaillie. An der U-18 Weltmeisterschaft im kanadischen St. Catharines reichten zwei Siege aus drei Spielen leider nicht um weiter zu kommen.

Schweizer Meisterschaft

Im vierten Spiel der „Best-of-Five“ Serie gewann das Frauenteam der ZSC Lions (SWHL A) gegen die HC Lugano Frauen (SWHL A) mit 5:1 den Schweizer Meistertitel. Von 2011 bis 2013 ging der Meistertitel schon nach Zürich. Danach, 2014 und 2015, gewannen die Tessinerinnen den Titel. Wie bei den Männern hat Zürich ebenfalls ein Farmteam bei den GCK Lions (SWHL B) und mit den EHC Wallisellen Lions (SWHL C) ein Partnerteam. So sind die Zürcherinnen in allen drei Ligen vertreten.

Auf Planète Hockey gibt es Bilder zum vierten Spiel in Lugano. Fotografien an diesem Spiel war Mauricette Schnider.

Cup

Wie zu Beginn der heutigen Sonntagsgeschichte gesehen, haben die ZSC Lions Frauen auch den Schweizer Cup gewonnen. Somit geht das Double nach Zürich.

Auf Sportal HD gibt es einen spannenden, zugegeben etwas längeren, Beitrag zur Auslosung des Cup-Halbfinals der Frauen. Dazu sind die Gäste Reica Staiger (A-Natispielerin der ZSC Lions), Laure Aeschimann (Präsidentin Fraueneishockey) und Michael Fischer (Consultant A-Frauennati) im Studio bei Stefan Eggli und diskutieren über die Geschichte und Entwicklung des Frauenhockeys in der Schweiz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s