Playoffs 2015/2016

Die spannendste Zeit im Eishockey sind die Playoffs, darum geht’s in der heutigen Sonntagsgeschichte. In der NLB laufen die Playoffs schon seit dem 16. Februar 2016. Die NLA hat die Qualifikation dieses Wochenende abgeschlossen und die Playoffs starten am 03. März 2016.

Die Playoffs in der Schweiz

In der Saison 1985/1986 wurden die ersten Playoffs im Schweizer Eishockey ausgetragen. Die Besten vier Teams spielten von 1985/1986 bis 1987/1988 einen Halbfinal und einen Final. Die ersten Playoffs wurden in einer „Best-of-Three“ Serie gespielt. die beiden darauffolgenden Saison in einer „Best-of-Five“ Serie.

Seit der Saison 1988/1989 spielen die besten acht Mannschaften um den Meistertitel. Von 1988/1989 bis 1990/1991 wurden die Viertelfinals im Modus „Best-of-Three“, die Halbfinals und das Final im Modus „Best-of-Five“ ausgetragen.

Während der Zeit von 1992/1993 werden die Viertelfinals, Halbfinals und das Final im „Best-of-Five“ Modus ausgetragen. Ausnahme bildete die Saison 1993/1994 als die Viertelsfinals im „Best-of-Seven“ Modus ausgetragen wurde.

Seit der Saison 1997/1998 werden die Viertelfinals, Halbfinals und das Final in einer „Best-of-Seven“-Serie entschieden. Ausnahme bildete die Saison 2003/2004 als das Final in Modus „Best-of-Five“ ausgetragen wurde

 

NLA-Playoffs

Viertelfinals (03. März bis 17. März 2016):

ZSC Lions – SC Bern

HC Davos– Kloten Flyers

HC Genève Servette – HC Fribourg Gottéron

EV Zug – HC Lugano

Halbfinals:

19. März – 02. April 2016

Final:

05. April – 19. April 2016

 

NLB-Playoffs

Viertelfinals (16. Februar – 01. März 2016):

SCRJ LakersHockey Thurgau (Serie: 2:3)

SC LangenthalHC Red Ice (Serie: 2:3)

EHC Olten –  EHC Visp (Serie: 3:2)

HC La Chaux-de-FondsHC Ajoie (Serie: 2:3)

Halbfinals:

04. März – 18. März 2016

Final:

20. März – 03. April 2016

Der Sieger dieser Runde, der NLB Meister, soll die Chance bekommen, um den Aufstieg in die NLA zu spielen.

 

Ligaqualifikation (Absteiger NLA/Aufsteiger NLB):

05. April – 19. April 2016

Während in der NLA die zwei besten Teams den Meister unter sich ausmachen, spielt der NLB Meister gegen das schwächste Team der NLA. Hier soll sich auch entscheiden, wie die NLA und die NLB in der Saison 2016/2017 besetzt sein sollen.

Mögliche Absteiger aus der NLA:

Lausanne HC

HC Ambri Piotta

SC Langnau Tigers

EHC Biel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s