Saisonhälfte 2015/2016

Die eine Hälfte der Saison (22 Spiele) sind schon durch, die andere Hälfte (23 Spiele) kommen noch. Der EHCW belegt mit 16 Punkten den 9. Rang in der Tabelle. Hinter Red Ice Martigny, auf dem letzten Play-Off Platz, mit 27 Punkten und einem Spiel weniger und vor den GCK Lions mit 14 Punkten.

„On the Ice“

Bei den Spielen die ich bisher gesehen habe, waren einige sehr starke Leistungen dabei, wie das Heimspiel gegen die SCRJ Lakers, welches gewonnen werden konnte, oder eines der ersten Spiele der Saison beim EHC Visp, welches der EHCW in der letzten Viertelstunde noch gedreht hat. Auch das Auswärtsspiel in Rapperswil war, trotz fahrlässig aus der Hand gegebener 3 Tore Führung, ein starkes Spiel.

Dann waren aber auch die eine oder andere Katastrophe dabei, wie das Gastspiel beim HC La Chaux-de-Fonds mit einer 9:3 Klatsche oder die beiden Heimspiele gegen die GCK Lions, welche nicht verloren gehen dürfen. Ich schätze den EHCW allgemein als stärker ein als GCK.

„Off the Ice“

Dass gewisse Sicherheitsmassnahen ergriffen werden müssen, um in der NLB zu spielen, kann ich nachvollziehen und ich bin auch dafür, dass alle Zuschauer einen sicheren und angenehmen Abend im Stadion verbringen können. Für den EHCW wünsche ich mir aber noch ein etwas besseres Konzept in dieser Angelegenheit. Zum Beispiel, dass der „Gästesektor“ im Deutweg konstant geschlossen bleibt und es für die Fans/Anhänger/Zuschauer des Gästeteams ein spezieller Ticketverkauf und Einlass geregelt wird. Ein weiteres Thema ist der Einlass der „eigenen“ Fans/Anhänger/Zuschauer. Dass auch hier die Sicherheit an oberster Stelle steht ist für mich in Ordnung. Dafür würde ich mir aber auch wünschen, dass die ganze Türfront im Deutweg genutzt wird, um diese Kontrollen zu machen.

Beim Ticketing allgemein, als Zuschauer betrachtet, fände ich es noch angenehm, wenn die EHCW Matchtickets zum Beispiel bei TicketcornerStarticket oder ausgewählten Verkaufsstellen in Winterthur wie Winterthur Tourismus zu kaufen wären. Und das für alle Heimspiele. Über die ganze reguläre Saison.

Ein letztes Thema, was mir noch wichtig ist, ist die EHCW Wahrnehmung von aussen. Ich hatten schon länger den Eindruck, dass die NLB eher etwas belächelt wird. So finde ich, wenn man sich nicht für ein Team aus dieser Liga interessiert, sich eher nicht der NLB auseinandersetzt. Darum würde ich mir ein aktiveres Marketing seitens des EHCW wünschen, auch wenn ich mir bewusst bin, dass dies sehr Kostenintensiv ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s