SIHF Cup

Der Cup im Allgemeinen

Vergangene Saison wurde der Schweizer Cup im Eishockey nach langer Zeit wiederbelebt. Zehn Austragungen fanden zwischen 1957 und 1966 statt. 1972 wurde nochmals ein Final gespielt. Danach war bis ins neue Jahrtausend Pause mit dem Cup. Die 1. Liga Teams spielten dann ihre Qualifikation in der Saison 2013/2014 für den „neuen“ Cup der Saison 2014/2015. Bekanntlich gewann der SC Bern vor den heimischen Fans gegen die Kloten Flyers. Wie March Furrer, Präsident SIHF, auf hockeyfans.ch zitiert wird, bringt der Cup  „[…]eine zusätzliche Herausforderung und Titel für die Clubs. Dazu gibt es ein Kräftemessen zwischen den Ligen, ein David gegen Goliath. Wir hätten nicht mitgemacht, wenn sie Clubs der Regio League nicht auch eingeschlossen worden wären. […]“

Winterthurer Cupspiele

Im diesjährigen Cup trifft der EHC Winterthur auf den HC Lugano. Gespielt wird im Deutweg am 30. September 2015 um 20 Uhr. Wer erinnert sich nicht gerne an das Spiel gegen den EV Zug, welches zwar deutlich verloren ging, aber doch in Erinnerung bleiben dürfte. Für mich macht genau das den Charakter des Cups aus. Da kommen die „grossen“ Teams aus der NLA und teilweise aus der NLB zu den „kleinen“ Teams aus den tieferen Ligen. Die Fans strömen zahlreich in die Stadien und freuen sich über das Spektakel auf dem Eis. Darum hoffe ich, dass der EHCW wie gegen Zug auch gegen Lugano einen guten Match macht und die Fans begeistern kann.

Bildnachweis: Das Urheberrecht des  Header Bilds der Sufftras Choreo liegt Martin Meienberger von meienberger-photo.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s